Usurping Bitcoin Gemini: China kooperiert mit Telekom-Giganten wie Huawei bei der Einführung der digitalen Währung in zwei Großstädten

China entwickelt seit 2014 aktiv eine nationale digitale Währung. Im August dieses Jahres gab die People’s Bank of China (PBoC) bekannt, dass sie einen digitalen Yuan entwickelt. Nun, es scheint, dass das Land es einen Schritt nach oben bringt. Jüngsten Berichten zufolge wird PBoC mit Hilfe einer Reihe staatlicher Banken und Telekommunikationsunternehmen Pilotversuche in zwei Städten in China starten.

PBoC führt Bitcoin Gemini Pilotversuch für seinen digitalen Yuan durch

China kündigte seine Pläne für eine digitale Währung an, nachdem Facebook sein Krypto-Projekt Libra vorgestellt hatte, mit der Behauptung, dass diese digitale Bitcoin Gemini Währung den Auswirkungen auf dieser Webseite entgegenwirken wird. Das Land hat seine Bitcoin Gemini Entwicklung inzwischen beschleunigt und wird in Kürze Pilotversuche in den Städten Shenzhen und Suzhou starten, da China der Vorreiter in digitalen Währungen werden will.

Laut der in Peking ansässigen Zeitschrift Caijing arbeitet die People’s Bank of China mit vier staatlichen Geschäftsbanken und Telekommunikationsunternehmen wie Huawei, China Mobile, China Telecom und China Unicom zusammen. Ein Insider erzählte Caijing, dass PBoC bereits ein „Pferderennen“ gestartet hat, bei dem jede der beteiligten Geschäftsbanken eine eigene Zahlungsstrategie für die Umsetzung der elektronischen Zahlung in digitaler Währung (DC/EP) entwickeln soll.

Der Teststart wird bis Ende dieses Jahres als kleiner Betrieb in Bereichen wie Bildung, Verkehr und Gesundheitswesen durchgeführt. Ab dem nächsten Jahr wird es dann in der ganzen Stadt beworben.

Chinas digitale Währung wird satte 220.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten

Chinas digitale Währung wird sich stark von Bitcoin unterscheiden und zudem in der Lage sein, mehr Transaktionen als die Top-Krypto zu verarbeiten. Laut Yang Wang, einem Forscher am Fintech Institute der Renmin University of China, kann das DCEP bis zu 220.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten.

Dies überschattet die Geschwindigkeiten von PayPal, Libra und Bitcoin. Derzeit verarbeitet PayPal 40.000 Transaktionen pro Sekunde, während Bitcoin nur 7 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann. Nach dem Start wird Facebook’s Libra 1000TP/s verarbeiten.

Bitcoin

China führt das Digital Currency Arms Race an

Chinas aggressiver Schritt in die Krypto- und Blockchain-Technologie hat andere Länder motiviert, sich auch auf die Entwicklung ihrer eigenen digitalen Assets zu konzentrieren.

Vor einigen Tagen kündigte Frankreich an, dass es bis Ende des ersten Quartals 2020 seine eigene zentralbankgestützte digitale Währung testen wird. Laut dem Gouverneur der Bank von Frankreich, Francois Villeroy de Galhau, wird diese digitale Währung dem Land helfen, die Waage von Facebook zu bekämpfen. Wie ZyCrypto vor einigen Monaten berichtete, kündigten Deutschland und Frankreich an, dass sie die Entwicklung der Waage in Europa blockieren würden, weil sie eine Bedrohung für ihre Währungssouveränität darstellt.

Ende November teilte die Bank of Ghana mit, dass sie ab dem nächsten Jahr die Verwendung einer digitalen Währung der Zentralbank prüfen wird. Der Gouverneur der Bank, Ernest Addison, meinte, dass ein Pilotprojekt mit einer Reihe von Interessengruppen bereits angelaufen sei.

Darüber hinaus denkt Indien auch über die Ausgabe einer eigenen digitalen Währung nach.