Grayscale Bitcoin Trust wird mit Rekordrabatt gehandelt

Grayscale Bitcoin Trust Aktien werden derzeit billiger gehandelt als die Bitcoin, die sie repräsentieren, was darauf hindeutet, dass die Nachfrage woanders hingegangen ist.

  • Die Aktien von Grayscale Bitcoin Trust werden mit einem negativen Aufschlag von rund -12% gehandelt.
  • Die wachsende Zahl von Wettbewerbern, die niedrigere Gebühren anbieten, könnte einer der Gründe für den Rückgang der Nachfrage sein.

Die Aktien des Grayscale Bitcoin Trust haben sich negativ entwickelt

Die Aktien des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) haben sich laut der Krypto-Metrik-Plattform Glassnode negativ entwickelt. Die Aktien werden nun mit einem Abschlag von rund 12% gegenüber dem zugrunde liegenden Wert von Bitcoin pro Aktie gehandelt – ein Rekordtief.

GBTC ist ein Bitcoin (BTC)-Trust, der es Anlegern ermöglicht, an den Preisschwankungen der Kryptowährung teilzuhaben, ohne tatsächlich selbst BTC zu kaufen oder zu halten. Grayscale kauft und hält Bitcoin Era selbst und gibt die entsprechende Menge an Aktien aus, die Anleger kaufen können.

Jeder dieser Anteile repräsentiert wiederum eine bestimmte Menge an BTC. Aber da die Anteile auf dem Sekundärmarkt gehandelt werden, können sie mehr oder weniger wert sein als der zugrunde liegende Wert des Bitcoin – bekannt als der Nettoinventarwert (NAV).

Laut der Website von Grayscale entspricht jede GBTC-Aktie derzeit 0,00094685 Bitcoin. Das bedeutet, dass der Bitcoin pro Aktie $44.5 wert ist. Allerdings, GBTC ist eigentlich bei rund $41.40 handeln.

Per Glassnode Daten, GBTC Prämie war so hoch wie 40% Ende Dezember-aber es hat seitdem fallen gehalten. Die letzte große Dip aufgetreten am 22. Februar, wenn die Prämie sank von 12.7% auf 5.19%. Seitdem hat sie sich in den negativen Bereich gewagt und ist dort geblieben und hat den heutigen Tiefststand erreicht.

Was ist die Prämie?

Die Prämie ist die Differenz zwischen den aktuellen Kursen der Aktien und dem Basiswert. Wenn die Prämie positiv ist, zahlen die Anleger mehr für die Aktien, als ihr Basiswert – in diesem Fall Bitcoin – tatsächlich wert ist. Positive Aufschläge signalisieren eine hohe Nachfrage nach einem solchen Angebot, da die Leute bereit sind, mehr zu zahlen, um ein Engagement in der Kryptowährung zu erhalten.

Zum Beispiel wurden die Litecoin- und Bitcoin Cash-Trusts von Grayscale im letzten August mit Aufschlägen von 753% bzw. 351% gehandelt. Wie Decrypt berichtete, lag dies daran, dass sie die einzige Möglichkeit für amerikanische Privatanleger waren, über ihre 401Ks in Kryptowährungen zu investieren.

Ebenso bedeuten negative Prämien, dass die Nachfrage nach GBTC gesunken ist. Einer der Gründe dafür könnte der wachsende Wettbewerb in diesem Sektor sein. Zum Beispiel haben sowohl SkyBridge als auch Osprey bereits ihre eigenen BTC-Trust-Angebote auf den Markt gebracht, die deutlich niedrigere Jahresgebühren als die 2%-Gebühr von Grayscale verlangen: 0,75% bzw. 0,49%. Abgesehen davon wurden kürzlich zwei börsengehandelte Bitcoin-Fonds in Kanada zugelassen und eingeführt – und sie nehmen bereits Fahrt auf.

Legendarische investeerder zegt Geen Bitcoin

Legendarische investeerder zegt ‚Geen Bitcoin heeft een grote fout gemaakt‘.

De legendarische Amerikaanse waarde-investeerder William H. Miller III schreef onlangs dat in het afgelopen decennium „het niet bezitten van een Bitcoin een enorme fout is geweest“, en dat hij verwacht dat dit „waar blijft“.

Miller is de oprichter, voorzitter en Chief Investment Officer van beleggingsonderneming Miller Value Partners, evenals de portefeuillebeheerder van de beleggingsfondsen „Opportunity Equity“ en „Income Strategy“.

Voordat Miller Value Partners werd opgericht, richtten Bill Miller en Ernie Kiehne Legg Mason Capital Management op, en zij Bitcoin Code werkten als portefeuillebeheerders van de Legg Mason Capital Management Value Trust vanaf de oprichting in 1982.

Het is belangrijk om erop te wijzen dat Miller niet uw gemiddelde fondsbeheerder is

Zoals CNBC al in juni 2018 opmerkte, is Miller’s 15-jarige periode (tot 2005) van het verslaan van S&P 500 nog steeds een benchmark die geen enkele actieve beheerder kan aanraken“.

In zijn „4Q 2020 Market Letter“ (gepubliceerd op 5 januari) had Miller dit te zeggen over Bitcoin:

„De Fed voert een beleid waarvan het doel is om investeringen in contanten in de nabije toekomst in reële termen geld te laten verliezen. Bedrijven zoals Square, MassMutual en MicroStrategy hebben geld in bitcoin gestoken in plaats van gegarandeerde verliezen op liquide middelen op hun balans. Paypal en Square alleen al kopen naar schatting alle 900 nieuwe bitcoins die elke dag worden gedolven in opdracht van hun klanten.

„Bitcoin is in dit stadium het beste te beschouwen als digitaal goud, maar heeft toch veel voordelen ten opzichte van het gele metaal. Als de inflatie toeneemt, of zelfs als dat niet het geval is, en meer bedrijven besluiten om een klein deel van hun kassaldi te diversifiëren in bitcoin in plaats van in contanten, dan zou de huidige relatieve druppel in bitcoin een stortvloed worden. Warren Buffett noemde bitcoin ‚rattengif‘. Hij zou wel eens gelijk kunnen hebben. Bitcoin zou rattengif kunnen zijn, en de rat zou contant geld kunnen zijn.“

Toen, op 8 januari, tijdens een interview met Kelly Evans op CNBC’s „The Exchange“, had Miller dit te zeggen over Bitcoin’s prijsvolatiliteit:

„Je moet verwachten dat het erg, erg volatiel zal zijn,“ vertelde Miller aan CNBC. „Als je de volatiliteit niet aankan, moet je het waarschijnlijk niet bezitten. Maar de volatiliteit is de prijs die je betaalt voor zijn prestaties.“

De beroemde waarde-investeerder Bill Miller vertelde @KellyCNBC dat er geen behoefte is om de #Bitcoin Boom te vrezen, aangezien de cryptocurrency vandaag boven $41.000 schommelt:

„Bitcoin wordt minder riskant hoe hoger het gaat „#BTC $BTC #crypto @B3_MillerValue @MillerValue @CNBCTheExchange @CNBC pic.twitter.com/mgbmekTqEy
– De beurs (@CNBCTheExchange) 8 januari 2021

Afgelopen donderdag (21 januari) sprak Miller meer over Bitcoin in een rapport (getiteld „Income Strategy 4Q 2020 Letter“) voor het „Income Strategy“ fonds, dat een van de twee fondsen is die hij momenteel beheert.

Nadat hij had uitgelegd wat Bitcoin is, ging Miller over tot het bespreken van de reden waarom men dit fonds zou willen bezitten:

„Het korte antwoord is dat er geen ander actief is dat de liquiditeit van Bitcoin combineert met zijn opwaartse potentieel. Bitcoin is nog steeds een opkomende en ondergeschikte technologie in een enorme adresseerbare markt, en het heeft een briljant, logisch consistent protocol met gedistribueerd bestuur… Het aanbod is bekend en zal niet veranderen als gevolg van nieuwe kiesdistricten, beleidsfouten of onvoorziene gevolgen. Niemand zal dreigen de toegang van eigenaren tot Bitcoin tijdelijk stop te zetten vanwege een pandemie. Het is moeilijker om te stelen dan andere waardevolle winkels en het verandert veel gemakkelijker van eigenaar.

ONT nærmer seg langvarig motstandslinje

ONT nærmer seg langvarig motstandslinje – bryter du ut forestående?

  • ONT følger en langsiktig synkende motstandslinje, men har brutt ut fra en kortsiktig.
  • Det er støtte på $ 0,45 og motstand på $ 1,03
  • ONT handler i en kortsiktig parallell stigende kanal.

Trust Project er et internasjonalt konsortium av nyhetsorganisasjoner som bygger standarder for åpenhet.

Ontology (ONT) -prisen nærmer seg en Bitcoin Revolution langsiktig motstandslinje som har vært på plass siden september 2018.

Imidlertid bekrefter verken prisflytting eller tekniske indikatorer muligheten for et breakout.

Langsiktige nivåer

ONT har fulgt en synkende motstandslinje siden september 2018, da den handlet på et høyt nivå på $ 2,26. Siden den gang har den gjort tre mislykkede breakoutforsøk og er for tiden i ferd med å prøve den fjerde.

Hovedstøtteområdet er $ 0,45. ONT har handlet over dette nivået siden desember 2018, bortsett fra når den i mars nådde en lavpris på 0,217 dollar, som raskt gjenvunnet dette støttenivået.

Hvis ONT skulle bryte ut, ville det neste nærmeste motstandsområdet være på $ 1,03, 0,5 Fib retracement nivået for den siste nedadgående bevegelsen.

Imidlertid er tekniske indikatorer nøytrale, og klarer ikke å bekrefte muligheten for brudd.

Cryptocurrency trader @CryptoNewton skisserte et ONT-diagram, noe som antydet at det forventes et eventuelt brudd fra den nåværende synkende motstandslinjen.

Siden tweeten har ONT brutt denne linjen og er for tiden i ferd med å validere den som motstand. Flyttet ble innledet av bearish avvik i RSI.

Siden en nedgang allerede har skjedd som et resultat av divergensen, og MACD og RSI beveger seg oppover, kan vi slå fast at tekniske indikatorer gir en bullish disposisjon.

Imidlertid har ONT ennå ikke beveget seg over 0,5-0,618 Fib retracement nivåer mellom $ 0,675 – $ 0,754. Inntil den gjør det, kan vi ikke vurdere trenden bullish.

Det kortsiktige seks-timers diagrammet viser at ONT handler i en parallell stigende kanal, noe som indikerer at bevegelsen er korrigerende.

Nedbrytningen fra midten av kanalen (rød pil) støtter ytterligere denne muligheten.

Ikke desto mindre, selv om ONT skulle bryte ned fra kanalen, ville det sannsynligvis finne støtte på $ 0,48, 0.618 Fib retracement nivået for hele bevegelsen oppover.

Dette mindre støtteområdet er over det langsiktige støtteområdet på $ 0,45, så muligheten for et breakout forblir så lenge ONT handler over dette nivået.

Bitcoin kann kurz- bis mittelfristig stark ansteigen, wenn Hedge-Fonds das neu geprägte BTC-Angebot aufsaugen

Bitcoin im Wellental?

‚Das gesamte neue BTC-Angebot wird aufgesaugt‘.
Analyst sieht ‚eine massive Bullenfahne
‚Bullen müssen innerhalb von 24-48 Stunden handeln‘.

Während der Bitcoin-Preis wieder unter die 9.000-Dollar-Marke gefallen ist und BTC im 8.700-Dollar-Bereich handelt, hat der Krypto-Experte Whale Panda einige Daten mitgeteilt, die als bullish angesehen werden könnten.

Er hat geschrieben, dass der Grayscale Krypto-Investmentfonds seit dem 11. Mai (als ein programmierter Lieferstopp stattfand) über Jack Dorseys Square Crypto mehr BTC gekauft hat, als von den Bergarbeitern erwirtschaftet wurde.

Im Anschluss an diese Daten stellte Whale Alert der Gemeinde eine Frage – was kurz- oder mittelfristig mit dem BTC-Preis geschehen wird, wenn Hedge-Fonds von der Wall Street das neue Bitcoin-Angebot aktiv aufkaufen.

Es scheint, dass er eine Antwort erwartet, dass der BTC-Preis wahrscheinlich ansteigen wird.

‚Das gesamte neue BTC-Angebot wird aufgesaugt‘.

Whale Panda hat sich auf Twitter eingefunden, um seine Gedanken über Krypto-Investmentfonds mitzuteilen, die seit dem 11. Mai aktiv neu geprägte Bitcoin kaufen.

Er hat nur Grayscale (das bereits rund 1,7 Prozent aller im Umlauf befindlichen Bitcoin besitzt) und Square Crypto, eine Krypto-Abteilung der von Twitter-CEO Jack Dorsey gegründeten Square-App, erwähnt.

Er erwähnte jedoch, dass dies nur zwei Unternehmen sind, die „den gesamten neuen Vorrat“ an Bitcoin „aufsaugen“, der nach der Kürzung der Belohnungen für Bergleute geschaffen wurde.

Whale Panda scheint anzudeuten, dass der Bitcoin-Preis kurz- oder mittelfristig in die Höhe schnellen könnte.

Nicht alle seine Anhänger sind jedoch mit diesem Vorschlag einverstanden.

Analyst sieht „eine massive Bullenflagge“

Auf seiner Twitter-Seite hat Charles Edwards von Capriole Investments, einem Unternehmen, das sich mit Digital Asset Management beschäftigt, über die zweite Bergarbeiter-Kapitulation des Jahres geschrieben.

Er erklärte jedoch, dass dies auch nach jeder der vorherigen Bitcoin-Lieferkürzungen geschah (innerhalb von 21 Tagen nach jeder dieser Kürzungen), was eine massive Bullenflagge darstellt.

‚Bullen müssen innerhalb von 24-48 Stunden handeln‘

Der Händler ‚Credible Crypto‘ hat seinen 57.800 Anhängern getwittert, dass sich der BTC-Markt derzeit in einem Drehpunkt befindet. Auf dem Tages-Chart, sagt er, gibt es eine klare, aber versteckte zinsbullische Divergenz.

Sollte der Bitcoin-Preis jedoch auf unter $8.500 fallen, wird die zinsbullische Divergenz verschwinden.

Der Händler erwähnte auch XRP und sagte, die viertgrößte Münze zeige ebenfalls eine versteckte zinsbullische Abweichung.

Credible Crypto
@CredibleCrypto
Wir befinden uns an einem entscheidenden Punkt. $BTC zeigt ein sauberes verstecktes zinsbullisches Div auf der Tages-Chart, aber jeder Tagesabschluss unter 8500 macht es ungültig. $XRP zeigt ebenfalls ein verstecktes zinsbullisches Dividend, wobei der RSI die Spitze einer TL-Klemme erreicht hat. Bullen müssen innerhalb von 24-48 Stunden auftauchen, oder ich erwarte, dass wir zusammenbrechen.